Bleibende braune Narben nach Verletzungen oder Operationen an den Beinen – Was ist der Grund?

Termin

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin:
+41 44 251 43 00
venenzentrum@hirslanden.ch

behandlung venen beine

Bleibende braune Narben nach Verletzungen oder Operationen an den Beinen – Was ist der Grund?

9. Februar 2016 / Hautveränderungen der Beine, Krampfadern, Operation, Thrombosen

Üblicherweise führen oberflächliche Wunden nach Unfällen oder Narben nach operativen Eingriffen an den Beinen innerhalb von Wochen und Monaten zu einer vollständigen Abheilung. Ist die Wundheilung verzögert oder die Narben sind auch nach Monaten noch gut sichtbar braun, muss nach dem Grund gesucht werden. Der weitaus häufigste Grund ist nicht eine genetisch bedingte Veranlagung für eine schlechte Heilung, sondern das Vorhandensein von oberflächlichen oder tiefen. In diesen Fällen entsteht ein konstant hoher venöser Druck in den Beinen...

blume

Das Stauungsekzem – Hautveränderung beim Krampfaderleiden

23. Juli 2015 / Hautveränderungen der Beine, Krampfadern

Selbst ausgedehnte, grosse Krampfadern können bis zum Auftreten einer Komplikationen über viele Jahre schmerzfrei bleiben. Die Empfehlung, dass nur schmerzhafte Krampfadern therapiert werden müssen, ist falsch, denn das Krampfaderleiden stetig fort, und erst die Komplikation ist schmerzhaft. Hautveränderungen können auf ein Krampfaderleiden hinweisen wie zum Beispiel beim Stauungsekzem (Stauungsdermatitis). Die juckende, gerötete Hautentzündung wird durch eine chronische Stauung des venösen Blutes in der Haut und Unterhaut verursacht.

venentherapie

Venenleiden und Medikamente

29. Juni 2015 / Embolie, Geschwollene Beine, Hautveränderungen der Beine, Krampfadern, Müde Beine, Operation, Sport und Venen, Thrombosen, Venenentzündungen

Sind Venenmittel wie Tabletten und Salben gegen Krampfadern sinnvoll? Defekte Venenklappen von Krampfadern können weder mit Tabletten noch mit Salben repariert werden. Im günstigsten Fall lindern Medikamente die Begleiterscheinungen vom Krampfaderleiden und können eine zusätzliche Unterstützung zur chirurgischen-, kathetertechnischen-, Kleber -, oder Verödungstherapie von Krampfadern sein. Sinnvoll kann eine medikamentöse Therapie auch sein, wenn invasive Massnahmen nicht angewendet werden können, sei dies aufgrund von einem schlechten Allgemeinzustand des Patienten oder fehlenden Möglichkeiten anderer therapeutischer Massnahmen.

arteriosklerose behandlung

Professionelle Hautpflege – Interview mit Dr. med. Bruno P. Schwarzenbach (Facharzt für Phlebologie)

29. Juni 2015 / Hautveränderungen der Beine, Operation

Bei Menschen mit chronischen Wunden und trockener Altershaut ("Problemhaut") ist eine altersentsprechend adaptierte Hautpflege von grosser Bedeutung, welche bei Bedarf zu einem therapeutisch raschen und sichtbaren Erfolg führt. Das Wohlbefinden des Patienten wird sichtbar gesteigert. Worauf muss bei der Haut älterer Menschen oder Personen mit chronisch trockener Haut und Wundheilungsstörungen besonders geachtet werden? Wir haben mit dem Venenspezialisten Dr. med. Bruno P. Schwarzenbach, Gesamtleiter vom Venenzentrum Bellevue-Zürich, über die Herausforderungen der modernen Hautpflege gesprochen.

venenleiden in den beinen

Beinschwellung, Schmerz, Hautveränderung. Liegt eine tiefe Beinvenenthrombose zugrunde?

27. April 2015 / Geschwollene Beine, Hautveränderungen der Beine, Thrombosen

Ist der Unterschenkel geschwollen und auch verfärbt, ist die Diagnose einer tiefen Beinvenenthrombose nur aufgrund von klinischen Zeichen nicht möglich. Zwar kann eine tiefe Beinvenenthrombose aufgrund der Anamnese und der Klinik als sehr wahrscheinlich diagnostiziert werden. Schlussendlich muss jedoch immer mit einem bildgebendem Verfahren (Farbultraschall) nach einer tiefen Beinvenenthrombose gesucht werden. Auch die Blutwertbestimmung zur Thrombosesuche (D- Dimer) ist nur dann aussagekräftig, wenn...

embolie therapie arterie

Grosse, schmerzfreie Krampfadern – Therapie notwendig?

24. Februar 2015 / Embolie, Hautveränderungen der Beine, Krampfadern, Thrombosen

Trotz breiter Aufklärungskampagnen bleibt die Fehlinformation in der Bevölkerung bestehen, dass grössere, schmerzfreie Krampfadern nicht therapiert werden sollen. Diese Meinung ist in den allermeisten Fällen falsch. Mit wenigen Ausnahmen nehmen die Krampfadern - ob schmerzhaft oder nicht - mit den Jahren an Grösse und Ausdehnung zu. Früher oder später führen die meisten grösseren Krampfadern zu Komplikationen. Alle konservativen Massnahmen wie Kompressionsstrümpfe, Tabletten...

venenzentrum von innen

Braunverfärbung der Beine. Habe ich ein Krampfaderleiden?

29. Juli 2014 / Hautveränderungen der Beine, Krampfadern

Treten bei Krampfadern Braunverfärbungen (Hyperpigmentation) der Haut auf, sollte baldmöglichst eine Therapie eingeleitet werden, um Spätkomplikationen zu verhindern. Nicht jede Farbveränderung bedeutet ein Krampfaderleiden. Eine häufige Ursache einer oft markanten und oft auch kosmetisch störenden Braunverfärbung sind chronische Mikroblutungen in die Haut (hämorrhagische Diathese). Mikroblutungen sind die Folge Blut verdünnender Medikamente (Bsp. Marcoumar, Xarelto), Plättchenhemmer (Bsp. Aspirin, Plavix), Schmerzmittel...

venenleiden und venenschmerzen

Erysipel bei Krampfaderleiden

29. Mai 2014 / Hautveränderungen der Beine, Krampfadern, Venenentzündungen

Das Erysipel (Rotlauf, Wundrose) ist eine bakterielle Entzündung der Haut (meist Streptokokken) und kann an allen Körperstellen auftreten. Entlang der Lymphgefässe schreitet der bakterielle Infekt rasch fort und kann ohne antibiotische Therapie zu einer Blutvergiftung (Sepsis) führen. Die frühzeitige antibiotische Therapie ist entscheidend, um grössere Folgeschäden zu verhindern. Die Hauteintrittspforte der Bakterien kann nicht immer eruiert werden. Bereits ein kleiner Hautdefekt (Rhagade) wie auch grössere Wunden oder ein Hautpilz gelten als...

klink venenzentrum zürich

Trotz Operation Wiederauftreten von Krampfadern und Hautverfärbungen – Was tun?

28. April 2014 / Hautveränderungen der Beine, Krampfadern, Operation

Treten Krampfadern oder Hautveränderungen erneut nach einer Krampfadertherapie (zum Beispiel Krampfaderoperation, moderne Methoden wie endovenöse Laser-/ Katheter Therapie, Verödung usw.) auf, sollte auf jeden Fall eine erneute Abklärung der venösen Situation durchgeführt werden. Ein Wiederauftreten von Krampfadern kann mehrere Ursachen haben. Bei allen Therapieformen des Krampfaderleidens werden nur die erkrankten Venenabschnitte (Krampfadern) entfernt und alle oberflächlich gesunden Venen belassen. Aufgrund...

venenschmerzen behandlung

Hautekzeme durch Salben Anwendung

3. Februar 2014 / Hautveränderungen der Beine, Krampfadern, Venenentzündungen

Bei sichtbaren und schmerzhaften Krampfadern wird oft versucht, mit der Anwendung von Salben, ein Fortschreiten der Krampfadern zu verhindern oder mit speziellen „Entzündungspflastern“ Venenentzündungen zu behandeln. Aufgepasst! Oftmals sind mehrtätige Salben oder Pflaster Anwendungen zu stark für die bereits durch die Krampfadern verursachten geschädigten Hautabschnitte. Ausgeprägte schmerzhafte Ekzeme bis hin zu „offenen Beinen“ können die Folge sein. Diese Salben / Pflasteranwendungen verursachen schlussendlich mehr Schaden...

Scroll Up